Bilder_fur_obere_Animation
Bilder_fur_obere_Animation10
Bilder_fur_obere_Animation11
Bilder_fur_obere_Animation12
Bilder_fur_obere_Animation13
Bilder_fur_obere_Animation14
Bilder_fur_obere_Animation2
Bilder_fur_obere_Animation3
Bilder_fur_obere_Animation4
Bilder_fur_obere_Animation5
Bilder_fur_obere_Animation6
Bilder_fur_obere_Animation7
Bilder_fur_obere_Animation8
Bilder_fur_obere_Animation9

Privatleistungen

NEU: OZONTHERAPIE

Die Ozontherapie ist eine moderne, risikoarme und ergänzende Maßnahme zur Schmerzbehaldung.

Indikationen:

  • Periphere arterielle Durchblutungsstörungen
  • Kopfschmerzen – Spannungs- und Cluster Kopfschmerz, Migräne
  • Rückenschmerzen – durch Verspannungen, sowie Verkrampfungen, von Muskel- und Sehnensträngen verursacht
  • Rheumatische Erkrankungen – Arthrose, chronische Polyarthritis
  • Fibromyalgie
  • Diabetes mellitus Typ II
  • Erkrankungen mit einem Immundefizit
  • Erschöpfungssyndrom – Fatigue-Syndrom
  • Generelle Revitalisierung bei älteren Patienten – Anti Aging-Effekt
  • Infektionen – Hepatitis B, Hepatitis C
  • Herpes simplex, Herpes zoster – Prävention von Postzosterneuralgien
  • Externe Wunden, Hautläsionen

 

Botox 1BOTOX

Wussten Sie schon dass man Botox Injektionen auch zur Migränebehandlung sowie zur Behandlung von starkem Schwitzen verwenden kann?

Mit Botox Injektionen kann man ausgezeichnet Falten im Gesicht wie Zornesfalten bzw Lachfalten (Krähenfüße) um die Augen sowie Falten im Stirnbereich behandeln.

Durch gesteigerte Muskelaktivität im Gesichtsbereich ( Sorgen, Stress etc) Entstehen Falten. Diese Überaktivität der Gesichtsmuskulatur kann erfolgreich durch Botox auf ein normales Niveau gebracht werden, wodurch nicht nur die Falten verschwinden sondern der Gesichtsausdruck entspannter, frischer und vor allem jugendlicher wirkt.

MigraeneSeit mehr als 10 Jahren gewinnt auch die Behandlung der Migräne mittels Botulinum Toxin immer mehr an Bedeutung, da die Behandlung fast frei von Nebenwirkungen ist und die Kopfschmerzfrequenz bei fast 80% der Teilnehmer auf die Hälfte reduziert wird.

Sehr erfolgversprechend ist auch die Behandlung von übermäßigem Schwitzen besonders im Achselbereich, welche für die Betroffenen zu einer deutlichen Verbesserung ihrer Lebensqualität führt.

Kosmetische Behandlung von Falten und Lippenvergrößerungen

Eine andere Form der ästhetischen Behandlung 

Botox2

ist die Auffüllung von Falten im Bereich der Nasenfalte und der Oberlippe. Durch altersbedingten Verlust von Fettgewebe im Gewichtsbereich kommt es zum Auftreten sowie Verstärkung von Falten, die mit sogenannten Fillern (Hyaluronsäure eine körpereigene Substanz) aufgefüllt und somit zum Verschwinden gebracht werden.

Da ein Großteil der Frauen mit ihren Lippen nicht zufrieden ist ( zu klein, zu schmal) und manche Menschen daraus sogar Charaktereigenschaften ableiten ( Verbissenheit, Verklemmtheit Traurigkeit) ist es für die betroffenen Frauen umso wichtiger ihre Lippen in Form zu bringen, das heißt Ausstrahlung von Jugendlichkeit, Attraktivität und Sinnlichkeit. Der Eingriff ist durch den Einsatz eines Lokalbetäubungsmittels nur wenig schmerzhaft und bei richtiger Dosierung führt er zu einem natürlichen Ergebnis, das durchschnittlich 6 – 9 Monate anhält, da Hyaluronsäure dann vom Körper wieder abgebaut wird.

 

Alternativmedizinische Behandlungen

Ein Mix aus modernen und traditionellen Heilpraktiken. 

Gemäß den aktuellen Tarifen ist eine Vergütung durch Ihre Krankenkasse möglich! Zusatzversicherungen erstatten darüber hinaus bis zu 100% des Honorars.

Preise auf Anfrage.

Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass eingetragene Termine nur bis 24 Stunden vorher storniert werden können. 
Bei Nichteinhaltung wird der volle Preis verrechnet.


weitere Privatleistungen

Ihre Vorteile

  • bei telefonischer Voranmeldung nur kurze Wartezeiten
  • klare Befundungen
  • Fremdsprachenkenntnisse Engl., Russ., Poln.

Aktuelles

URLAUB

Wir sind vom 28.10.2019 bis 08.11.2019 auf Urlaub     

VERTRETUNG

Dr. Herbert Skoda
Feuchterslebeng. 67/5/1
1100 Wien
Tel: 01/604 09 19

bzw. alle diensthabenden Ärzte sowie ab 19 Uhr Ärztenotdienst mit der Rufnummer 141 bzw.

im Notfall Wiener Rettung mit der Rufnummer 144

Grippe-Schutzimpfung

ab September 2019

FSME-Impfaktion

Impfaktion 2019
von 1.1. bis 31.7.

Pneumokokken-Schutzimpfung

ab 1. Jänner 2019

 

 

 

 

MED. UNIV. DR. Helmut SCHREMS
Arzt für Allgemeinmedizin

Antonsplatz 18/1/6, 1100 Wien

Tel.: 01 / 603 14 50
Fax: 01 / 603 14 50 -14

www.ordination-schrems.at

logo fusszeile

ORDINATIONSZEITEN:

  Vormittag Nachmittag
Mo 6.30-10.00 13.30-18.00
Di   13.00-18.00
Mi 6.30-10.00  
Do   13.30-18.00
Fr 6.30-10.30  

 

Di. Vormittag: Privatordination nach Vereinbarung

Alle Kassen
Bitte um telefonische Voranmeldung
unter 01 / 603 14 50